ELLA SCHÖN

TV-Reihe Teil 1 und 2 / 2x90 min. / ZDF, Dreamtool Entertainment

First two parts of a new TV-Series / ZDF

more...

Romantische Filme gehen meist sehr selbstverständlich davon aus, dass Menschen offen und beziehungsfähig sind. "Ella Schön" erzählt von einer Protagonistin, die durch ihr Asperger-Syndrom so anders ist, so unterhaltsam direkt, so ungerührt ehrlich, dass sie Schwierigkeiten hat, mit anderen eine Verbindung aufzubauen. Freundschaften und Liebesbeziehungen bedeuten für Ella unsicheres Terrain – zu unberechenbar ist das Gegenüber. Damit drückt sie eine Wahrheit aus, die wir alle kennen. Beziehungen zwischen Menschen, ob freundschaftlicher, familiärer oder partnerschaftlicher Natur, sie alle sind komplex, erfordern Nachsicht und Mut und sind es vor allen Dingen wert, immer wieder ins kalte Wasser zu springen.

Ella trifft im Rahmen der Geschichten auf Christina und damit auf einen Freigeist, eine offene und mutige Person, die der Außenseiterin mit großer Neugierde begegnet. Diese unterhaltsame Paarung verspricht Komik und mitreißende Gemeinschaft. So erzählt die neue "Herzkino"-Reihe von nichts weniger als von der Überwindung der Einsamkeit. Und von der wunderbaren, herzerwärmenden Freundschaft zweier sehr unterschiedlicher Frauen

Inhalt Teil 1:

Ella Schön erbt nach dem Tod ihres Mannes Thomas nebst Schulden nicht nur ein Haus auf Fischland, sondern auch die alleinerziehende Christina, die mitsamt ihrer Kinder in eben diesem Haus lebt. Mit ihr hatte Thomas heimlich eine zweite Familie gegründet. Zu allem Überfluss hat Christina nun nicht vor, auszuziehen, auch wenn Ella das zunächst am liebsten wäre.
Von der Konfrontation mit der anderen Frau ihres Mannes überfordert, macht Ella, was sie immer tut, wenn Gefühle ins Spiel kommen: auf Autopilot schalten und stoisch geradeaus gehen. Denn Ella hat Asperger und dadurch Schwierigkeiten im sozialen Miteinander. Sie will die Familie so schnell wie möglich aus dem Haus haben, die Immobilie verkaufen und wieder zurück in ihr altes Leben, das ihr Sicherheit gibt. Für Christina kommt das einer Katastrophe gleich – für Ella ist es eine reine Schutzmaßnahme.

Obwohl es Ella sehr schwer fällt, auf einmal mit fremden Menschen unter einem Dach zu wohnen, wächst ihr die Unbefangenheit Christinas und ihrer Kinder mit der Zeit ans Herz. Auch die Bewohner der Halbinsel lernt Ella besser kennen. Vor allem der ortsansässige Anwalt Kollkamp hat einen Narren an ihr gefressen. Und so kommt es, dass Ellas Fassade bröckelt und die Menschen hinter ihrer komischen und skurrilen Sturheit immer  häufiger Verletzlichkeit und Herzlichkeit entdecken …

Trailer Teil 1:

 

 

Inhalt Teil 2:

Mit ihrem abgebrochenen Referendariat in der Tasche steigt Ella in Anwalt Kollkamps Kanzlei ein und kümmert sich fortan um die Probleme der Dorfbewohner. Als die schwangere Köchin Josi von ihrem Chef gefeuert wird, bringt Christina Ella ins Spiel. Sie arbeitet sich in den Fall ein und kommt bald dahinter, dass Josi in ein privates Dilemma geraten ist und kein Gericht der Welt ihr helfen kann. Als dann auch noch Christinas bester Freund Jannis zarte Versuche startet, Ella näher kennenzulernen, macht sie wie üblich dicht: Egal wo man hinschaut, überall Gefühlskram.

Mithilfe von Christina, die Ellas Eigenheiten herzlich aber bestimmt für die Umwelt übersetzt, löst Ella den Fall um Josi und führt alle Beteiligten zu einer versöhnlichen Einigung. Jannis hingegen darf sich über eine unerwartete Nachricht von Ella freuen.   

Trailer Teil 2:

 

close...

BLAUMACHER

Mini-Serie 6x30 min. für ZDFneo

Mini-Series TV, episodes 3-6

more...

Es ist Sommer in einem schicken Vorort. Mittvierziger Frank trifft auf seine 19-jährige Nachbarin Sascha. Beide sind mit ihrem Leben höchst unzufrieden und suchen nach Auswegen.

Frank Sporbert ist verheiratet, Vater zweier Kinder und führt ein mittelständisches Familienunternehmen. Alles scheint perfekt, doch hinter der makellosen Fassade mit schickem Einfamilienhaus und teurem SUV gibt es Risse. Seine Frau Carmen betrügt ihn schon seit geraumer Zeit mit ihrem Fitnesstrainer und für seine pubertierenden Kinder Becky und Max ist er mehr Geldautomat als väterliche Autorität und Ratgeber. Selbst in seiner eigenen Firma scheint er überflüssig: Seine Mitarbeiter schließen große Geschäfte ohne ihn ab und merken nicht einmal, wenn er fehlt.

Frank fühlt sich leer und perspektivlos. Er will ausbrechen, alles hinter sich lassen, selbst wenn die Lösung das Jagdgewehr im Keller sein könnte. In diesem Chaos, das er sein Leben nennt, steht plötzlich die Nachbarstochter Sascha Decker vor der Tür. Kaum halb so alt wie Frank, fühlt sie sich genauso leer und verloren. Das Leben, das ihre Eltern für sie vorbestimmt haben, möchte sie keinesfalls leben. Die Tochter wohlhabender Eltern könnte alles haben, wonach ihr der Sinn steht, sie möchte aber nur eines – wahrgenommen werden

________________________________________________________________________________________

Frank in his mid-fourties meets young Sascha. Mid-life-crisis meets coming of age in a both funny and highly dramatic new series format of young German television station ZDFneo

Season Trailer:

Teaser Episode 4:

 

Cast: Marc Ben Puch, Laura Berlin, Lisa Martinek, Josef Heynert, Runa Greiner, Jannis Schmidt, Fabian Busch, Hans-Peter Hallwachs, uva.

Crew: Screenplay Bernd Lange, Sebastian Heeg, Valentina Brüning Director Pia Strietmann, Maurice Hübner Cinematography Eeva Fleig Editing Julia Oehring Art Director Martin Schreiber Producers Stefan Raiser, Felix Zackor Production Dreamtool Entertainment for ZDFneo Redaktion ZDF Karina Ulitzsch Koordination ZDFneo Florian Weber

© Dreamtool Entertainment, ZDFneo 2017

close...

FAMILIE BRAUN

Webserie 8x6 min. für ZDF und Youtube

The Braun Family, web-series, Int. Emmy Award 2017

more...

Ein Plattenbau am Stadtrand. Hinterhof-Ghettos, schmutzige Straßen und tragische Familiengeschichten. Hier leben Thomas Braun und Kai Stahl auf 44 Quadratmetern zwischen überquellenden Aschenbechern, Bierflaschen, Pizza-Kartons und Staub. An den Wänden hängen Reste von Raufaser, ein Rehbock-Geweih und ein gerahmtes Bild des Führers. Kai und Thomas sind Neonazis. Und seit heute haben sie ein ernsthaftes Problem: Lara. Sechs Jahre alt und schokobraun. Lara ist Thomas' Tochter, von der nicht einmal Thomas wusste, dass sie überhaupt existiert – entzückendes Ergebnis eines lang zurückliegenden One-Night-Stands. Laras Mutter geht, die Kleine bleibt, und Thomas muss zum ersten Mal in seinem Leben Verantwortung übernehmen. Für Lara und für sich. Er muss Entscheidungen treffen und sich den unangenehmen Fragen seiner Tochter stellen, die ihm mit entwaffnender Naivität zeigt, wie dünn und brüchig seine rechten Ideologien sind.

______________________________________________________________________________

The life of two German neo-nazis gets wildly in trouble when one day Lara, a little black girl, appears in front of their door. It is the daughter of one of them - the result of an one night stand six years ago.

With her innocent, naive but probing questions this little girl is not only revealing the dumbness of an ideology but is also more and more destroying a friendship between a stubborn racist and a young father who is slowly discovering a new perspective for his life.

Trailer:

 

 

Cast: Edin Hasanovich, Vincent Krüger, Nomie Laine Tucker, Stephan Grossmann, Karmela Shako, u.v.a.

Crew: Screenplay Manuel Meimberg Producer Uwe Urbas Director Maurice Hübner Cinematography Julia Hönemann Editing Christoph Gripentrog Music Maik Oehme Production Design Philipp Eggert Costumes Angelika Huhn Make-Up Artist Jessica Haupt

© Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH

close...

LEFTOVERS

20min. Pilot für eine Medical Serie, Filmakademie Baden-Württemberg

pilot of a medical series

more...

2039, Deutschland ein Scherbenhaufen. Viel hat sich verändert, in den letzten Jahrzehnten. Das staatliche Gesundheitssystem ist zusammen- gebrochen und die Menschen werden in zwei Klassen eingeteilt - die „Einser“, die medizinische Vollpflege und fast „ewiges Leben“ bekommen können, und die „Zweier“, die hoffen sollten, dass sie nicht krank werden. Wer einmal aus dem Raster gefallen ist, der ist auf sich selbst gestellt.

In dieser Welt befindet sich die Arztpraxis von "Leftovers", in der zwei Freunde, Matthias und Finn, jeden Tag gemeinsam Entscheidungen treffen müssen. Matthias, der sich nicht verbieten lassen will, wen er zu behandeln hat, auch wenn er dafür seine Lizenz aufs Spiel setzt. Und Finn, der getrieben von seinem Wunsch zu helfen, und seine Familie zu beschützen, immer wieder zwischen die Fronten gerät.

Als der Mentor der beiden verhaftet wird, müssen sie jetzt alleine entscheiden, wie viel sie aufs Spiel setzen müssen, welches Leben sie retten können und wie sehr sie sich gegen das System stemmen wollen...

___________________________________________________________________________________________

Germany in the year 2039. A cruel system is dividing the Society into two classes. The first class has access to lifelong health care and the possibility to almost live forever. For the second class there is not much left. You should stay healthy, otherwise you are on your own. Matthias and Finn, two doctors and friends, have to take  desicions about life and death everyday. In their first class practise, they illegally also serve the second class patients.

When their mentor gets arrested, they have to ask themselves how much they still can risk in order to help as many patients as possible.

Trailer:

 

 

Cast: Niels Bruno Schmidt, Matthias Brüggenolte, Heike Feist, Isolde Barth, Gloria Endres de Oliveira Benno Schulz, Michaela Maxi Schulz Jonas Fürstenau, Alexander Gaida, Moritz Lenz, Clemens Priegl, Felix Rembold, Uwe-Peter Spinner, Stefanie Stroebele, Richard van Weyden

Crew: Screenplay Marie-Louisa Weber, Lan Hirche, Maurice Hübner Producer Lan Hirche, Christian Cramer-Clausbruch Director Maurice Hübner Cinematography Benjamin F. Wieg Editing Oliver Don Composer Jasmin Reuter Sounddesign Markus Limberger Production Design Stefanie Übelhör Costume Silvana Ciafardini Make-Up Emma Paul, Hanna Pfeiffer Casting Juliane Weininger

© Filmakademie Baden-Württemberg GmbH 2012

close...